Betrunken gegen Auto und Hauswand geprallt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 39-jähriger aus Düren ist am späten Samstagabend offenbar betrunken gegen ein wendendes Fahrzeug gefahren, von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.50 Uhr auf der Stürtzstraße, wo ein 20-jähriger Mann aus Eschweiler mit seinem Fahrzeug wenden wollte, als ihm der 39-Jährige ungebremst in die Fahrerseite fuhr. Durch den Zusammenstoß kam der Wagen des Düreners von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.

Da während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch im Atem des Düreners festgestellt wurde, wurde ein Atemalkoholtest ausgeführt: Der Wert ergab 2,10 Promille. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro, der 39-Jährige wurde leicht verletzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert