Betrügerische Straßenbauer: Kein Asphalt, aber dicke Rechnung

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
asphalt arbeiten teer
Die Polizei warnt vor einer betrügerischen Straßenbaukolonne, die Hausbewohnern in der Region für angebliche Asphaltarbeiten viel Geld abknöpft. Symbolfoto: dpa

Linnich . Mit einer Betrugsmasche hat ein falscher Trupp Straßenarbeiter am Montag im Linnicher Stadtteil Floßdorf schnell und leicht viel Geld ergaunert. Mit dem Angebot, eine Hauszufahrt zu asphaltieren, entlockten sie einer Hausbesitzerin mehrere Tausend Euro. Zunächst sah auch alles nach einem „Schnäppchen“ aus.

Nach kurzen Verhandlungen war die Frau auf das Angebot eingegangen und hatte die geforderten 7500 Euro bezahlt. Die englischsprachigen Männer begannen daraufhin scheinbar auch sofort mit den Arbeiten und verteilten billigen Split auf die Einfahrt. Den hatten sie zuvor bei einem Baustoffhändler für 170 Euro gekauft, wie die Ermittlungen der Polizei später ergaben. Anschließend machten sie sich mit dem Hinweis, man müsse jetzt neue Arbeitsgeräte holen, mit dem Geld aus dem Staub. Zurück kamen sie nicht.

Es handelte sich nicht um den ersten Fall dieser Art. Die Betrüger sind sehr mobil und tauchen immer wieder mit verlockend günstigen Angeboten in der Region auf. In Floßdorf  waren die Männer mit in Großbritannien zugelassenen Fahrzeugen vorgefahren.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Betrugs eingeleitet und warnt alle Bürger davor, sich auf solche Geschäfte einzulassen. Hinweise zu den Gesuchten, die mit einem Lastwagen der Marke Volvo und einem Auto der Marke Ford Mondeo unterwegs waren, nimmt die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert