Bestohlener Lieferfahrer holt sich sein Geld zurück

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Der Auslieferungsfahrer eines Imbisses ist am Donnerstagabend beinahe Opfer zweier Taschendiebe geworden. Doch zur Überraschung der Täter leistete der Bestohlene Widerstand und holte sich sein Geld zurück.

Kurz nach 20.30 Uhr lieferte der 31 Jahre alte Angestellter eines Dürener Imbissbetriebes eine Bestellung zu einer Adresse in der Straße „Am Adenauerpark“ aus.

Nach Abgabe der Lieferung verstaute er die Warmhalteboxen im Kofferraum, als sich einer der Diebe von hinten näherte und die Geldbörse des Mannes aus der Gesäßtasche zog. Der Dieb floh in Richtung des angrenzenden Konrad-Adenauerparks. Doch der 31-Jährige nahm die Verfolgung auf.

Als der Mann den Dieb einholte, kam es zwischen den beiden Männern zu einer Rangelei. Der Bestohlene, der nach eigenen Angaben Kampfsportler ist, konnte sich schließlich sein Portemonnaie zurückerobern. Zusammen mit dem inzwischen hinzugekommenen Komplizen seien die erfolglosen Diebe anschließend geflüchtet. Der Geschädigte blieb unverletzt.

Die Täter werden als jüngere Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren beschrieben. Dem äußeren Erscheinungsbild und dem dialektischen Einschlag Akzent nach könnte es sich, so der Fast-Bestohlene, um Personen mit osteuropäischer Herkunft gehandelt haben.

Beide trugen Handschuhe sowie dunkle, über den Kopf gezogene Kapuzenjacken und Schirmmützen. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert