Kreuzau - Besonderes Anliegen: Gospelchor „ConVoice“ im Hospiz

Besonderes Anliegen: Gospelchor „ConVoice“ im Hospiz

Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. In der Pfarrkirche St. Heribert in Kreuzau findet am Freitag, 16. Mai, ab 19.30 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten des stationären Hospizes am St. Augustinus Krankenhaus Düren-Lendersdorf statt.

„ConVoice“, der Chor der Musikschule Kreuzau singt Gospel wie zum Beispiel „Lord reign in me“, „Oh when the Saints“, „Down by the riverside“ und auch moderne Lieder wie beispielsweise „That‘s what friends are for“, „Can you feel the love tonight“ oder „My heart will go on.“

Die Klavierbegleitung übernimmt Stefan Scheidtweiler. Die Gesamtleitung hat Sabine Gerigk-Drees.

Mit diesem Konzert verfolgt der Chor ein ganz besonderes Anliegen: Er möchte seiner 2013 verstorbenen Sängerin Frau Dorothea Engels gedenken. Während ihrer Krankheit hat der Chor sie häufig im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus besuchen dürfen und hat dadurch auch Einblicke in die beeindruckende Arbeit des Hospizes bekommen können.

Deshalb ist der Erlös des Konzertes für das stationäre Hospiz des St. Augustinus Krankenhauses Lendersdorf bestimmt.

Unterstützt wird dieses Konzert von der Sparkasse Düren. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen dieses Konzert zu besuchen und dadurch das Hospiz zu unterstützen.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene acht Euro und für Schüler vier Euro. Der Vorverkauf findet bei der Musikschule Kreuzau, bei den Chormitgliedern und außerdem noch an der Abendkasse in der Pfarrkirche statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert