Bemerkenswerte Bilanz bei der Deutschen Meisterschaft

Letzte Aktualisierung:
Erfolgreiche Kämpfer (oben vo
Erfolgreiche Kämpfer (oben von links) Marvin Knabe, Michael Hansen, Kevin Frisch,Sven Kurth,Patrick Knabe, (unten von links) Trainer Hans Abels, Chantal Grondstra, Florina Istrefi, Sonja Abels, Lars Kurth, Manuel Drichs, Robert Knabe und Florian Istrefi.

Huchem-Stammeln. Zwölf Starter des 1. Karate-Dojo Huchem-Stammeln nahmen kürzlich in Mechernich an der Offenen Deutschen Meisterschaft teil, die durch das Deutsche Dan-Kollegium veranstaltet wurde.

Im Schulzentrum wurden die Meisterschaften auf acht Wettkampfflächen in drei Hallen in den einzelnen Disziplinen Karate, Judo, Jiu-Jitsu, Kickboxen, Taekwondo, Thai-Boxen und Aikibudo ausgetragen. Es waren insgesamt 400 Starter, 380 aus ganz Deutschland, und 20 aus Serbien, Luxemburg, Italien und Frankreich auf den Kampfflächen.

Bei starker Konkurrenz nahmen alle Stammelner in der Disziplin Kata (Formenwettkampf) sowie Chantal Grondstra, Sonja Abels und Manuel Derichs als der neue Wettkampfbereich Bo-Kata (Kata mit Waffe/Langstab) mit Musik teil.

Zur Platzierung mussten einige der Starter einen Platz auf dem so genannten Siegertreppchen über ein „Stechen” erkämpfen. Für die Deutscher Meister gab es neben einer entsprechenden Urkunde jeweils einen Pokal, für den zweiten und dritten Platz je eine Medaille und Urkunde und für den vierten Platz eine Urkunde, wobei die Bilanz für die Huchem-Stammlener bemerkenswert ist: Deutsche Meister wurde jeweils in ihren Klasse Kevin Frisch (Kata), Michael Hansen (Kata); Sonja Abels (Kata); Manuel Derichs (Kata); Chantal Grondstra (Bo-Kata), Robert, Patrick und Marvin Knabe (Kata-Mannschaft).

Deutsche Vizemeister wurden Florina Istrefi (Kata), Sven Kurth (Kata), Marvin Knabe (Kata), Patrick Knabe (Kata), Manuel Derichs (Bo-Kata) und Robert Knabe (Kata). Den dritten Platz belegte Sonja Abels (Bo-Kata), den vierten Lars Kurth (Kata) und Florian Istrefi (Kata).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert