Bekannter Buchautor liest vor Gesamtschülern

Letzte Aktualisierung:
lesunglang2-87
Die Schüler hingen sehr interessiert an den Lippen des Autors und baten Bittner am Ende um ein Autogramm. Foto: Martin Platzbecker

Langerwehe. Zu Besuch in der Gemeindebücherei war der Kinderbuchautor Wolfgang Bittner, um vor Gesamtschülern eine Autorenlesung zu halten. Die Kapitel, die er vortrug, entstammten seinen Romanen „Gleiwitz heißt heute Gliwice - Eine deutsch-polnische Geschichte” (2003) und „Flucht nach Kanada” (2007).

Wolfgang Bittner wurde 1941 in Gleiwitz/Oberschlesien (jetzt Gliwice/Polen) geboren, wuchs in Ostfriesland auf und lebt als freier Schriftsteller in Köln. Nach dem Abitur (auf dem zweiten Bildungsweg 1966) studierte er Rechtswissenschaft, Soziologie und Philosophie in Göttingen und München. 1972 promovierte er über ein strafrechtliches Thema. Bis 1974 ging er verschiedenen Berufs- und Erwerbstätigkeiten nach - unter anderem als Fürsorgeangestellter, Verwaltungsbeamter und Rechtsanwalt.

Ausgedehnte Reisen führten ihn nach Vorderasien, Mexiko und Kanada. Wolfgang Bittner schreibt für Erwachsene, Jugendliche und Kinder; seine Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erhielten mehrere Literaturpreise. Er arbeitete für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, für Hörfunk und Fernsehen, saß 1996-1998 im WDR-Rundfunkrat, war Lehrer im In- und Ausland und 2004/05 und 2006 Gastprofessor in Polen. Bittner ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (1997-2001 im Bundesvorstand) und in der internationalen Schriftstellervereinigung PEN.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert