Düren - Beim Abbiegen: Motorradfahrer durch die Luft geschleudert

Beim Abbiegen: Motorradfahrer durch die Luft geschleudert

Letzte Aktualisierung:
unfall-az-d
Wendemanöver mit schweren Folgen: Eine 56 Jahre alte Autofahrerin aus Düren hat beim Abbiegen auf der B264 einen 21-jährigen Motorradfahrer übersehen. Foto: sj

Düren. Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Düren ist am späten Mittwochvormittag auf der B264 schwer verletzt worden, als eine Autofahrerin ihn beim Abbiegen übersah. Die 56 Jahre alte Frau aus Düren befuhr gegen 11.45 Uhr mit ihrem Wagen die B264 von Düren in Fahrtrichtung Langerwehe.

An der Einmündung der Dampfmühlenstraße in Höhe des Restaurants beabsichtigte sie, mit dem Pkw nach links abzubiegen und anschließend zu wenden. Dabei übersah sie den ihr aus Richtung Langerwehe entgegenkommenden Kradfahrer.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der 21-Jährige nach Angaben von Zeugen mehrere Meter durch die Luft geschleudert, bevor er mit schweren Verletzungen auf der Fahrbahn liegen blieb. Beim Verletzten erfolgte an der Unfallstelle eine notärztliche Erstbehandlung. Außerdem war ein Rettungshubschrauber im Einsatz, der ihn zur stationären Weiterbehandlung in ein Krankenhaus brachte.

Beide Unfallfahrzeuge, an denen ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro entstanden war, mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert