Düren - Beginn einjähriger Arbeiten an Roonstraße/Goebenplatz

Beginn einjähriger Arbeiten an Roonstraße/Goebenplatz

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Düren. Roonstraße und Goebenplatz werden in den kommenden Monaten von Grund auf erneuert.

Wie die Stadt am Freitag mitteilte, beginnen die Arbeiten am Freitag mit der Erneuerung der sanierungsbedürftigen Regen- und Schmutzwasserkanäle im Abschnitt Schoeller- bis Scharnhorststraße.

Während der rund vierwöchigen Bauzeit wird dieser Abschnitt der Roonstraße komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anschließend wird dieses Teilstück wiederfreigegeben. Es folgt dann die Neuverlegung der Kanäle von der Robert-Koch-Straße in Richtung Scharnhorststraße.

Nach der ebenfalls notwendigen Erneuerung vieler Hausanschlüsse werden die Roonstraße und der Goebenplatz neu gestaltet, so dass der bereich erneut für den Durchgangsverkehr gesperrt werden muss.

Nur Anlieger dürfen die Roonstraße bis auf den unmittelbaren Baustellenbereich weiter befahren, so dass sie ihre Häuser erreichen können. Die Bauarbeiten sind nach Auskunft der Stadt so geplant, dass das Krankenhaus jederzeit für Rettungsfahrten und Besucher über ausgeschilderte Umleitungsstrecken von der Kölner Landstraße aus erreichbar ist.

Für die Gesamtmaßnahme rechnet das Tiefbauamt mit einer Bauzeit von rund einem Jahr. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 1,26 Millionen Euro, wobei rund 800.000 Euro von den Anwohnern aufgebracht werden müssen.

Da die neuen Kanäle der Roonstraße an die in der Schoellerstraße angschlossen werden müssen, wird die Schoellerstraße im Kreuzungsbereich mit Roon- und Bismarckstraße in den Osterferien auf zwei durchgehende Fahrspuren eingeengt. Aus Richtung Autobahn kommend ist zudem ist das Rechtsabbiegen in die Bismarckstraße nicht möglich. Aus Richtung Friedrich-Ebert-Platz ermöglicht eine separate Spur aber das Linksabbiegen in die Bismarckstraße Richtung Zentrum.

Buslinien 203, 207 und Stadtring werden umgeleitet

Während der einjährigen Baumaßnahme werden die Buslinie 203 „Grüngürtel” über die Schoeller-straße/Meiringplatz und die Buslinie 207 „Merzenich” über die Kölner Landstraße/Robert-Koch-Straße umgeleitet. Die Busse im Stadtring A und B fahren über die Kölner Landstraße und Schoellerstraße.

Die Haltestellen Anna-Schoeller-Haus und Städtisches Krankenhaus werden nicht bedient.

Aktuelle Fahrplanhinweise für die betroffenen Linien sind an den jeweiligen Haltestellen vorzufinden. Alle Informationen gibt es auch unter www.dkb-dn.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert