Düren - Beatles unplugged: Denkmal für die „Fab Four” im Komm

Beatles unplugged: Denkmal für die „Fab Four” im Komm

Letzte Aktualisierung:

Düren. Zwei Musiker, zwei Akustikgitarren, zwei Stimmen - und jede Menge ehrliche Bewunderung für die „Fab Four” aus Liverpool: Elmar Valter und Peter Bernards sind seit ihrer Kindheit Fans der Beatles, heute verleihen die beiden Musiker ihrer Leidenschaft mit einem Unplugged-Programm Ausdruck.

Am Samstag, 18. August, setzen sie mit ihrem Auftritt die Reihe der Unplugged-Kneipen-Konzerte im Dürener Kulturzentrum Komm fort.

Für ihren Tribut an John, Paul, George und Ringo gehen die beiden Männer aus dem Dürener Raum ziemlich eigene Wege, sowohl was die Besetzung, als auch den Namen ihrer Kleinstband angeht. Der lautet „The Man in the crowd with the multi-coloured mirrors on his hobnail boots”, und soll sich deutlich von denen der unzähligen Coverformationen in Originalkostümen und Pilzkopfperücken abheben.

Statt purem Nachspielen setzen die Musiker Valter und Bernards auf raffinierte Arrangements, die auch schon mal die bekannten Song-Pfade der Beatles verlassen, aber immer wieder auf deren Weg zurückfinden.

Das Duo spannt mit seinem Programm einen Bogen quer über das Gesamtwerk der Beatles, von den RocknRoll-Anfängen bis in die psychedelische Ära, immer interpretiert mit harmonisch-sicherem Duo-Gesang. Für das Programm versprechen sie kaum Gehörtes genauso wie Wohlbekanntes, das immer mit viel Liebe zum Detail vorgetragen wird.

Ein Mehrwert auch für Nicht-Beatles-Fans: Sie dürfen sich an purer, handgemachter akustischer Gitarrenmusik erfreuen. Auch die bekannten Beatles-Hits wie „Yesterday”, „Penny Lane” oder „Lucy in the Sky with Diamonds” werden zum Mitsummen und Mitsingen einladen.

Das Konzert von Valter und Bernards beginnt am Samstag, 18. August, um 20 Uhr. Der Eintritt im Komm an der August-Klotz-Straße 21 ist frei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert