Beachvolleyball-Camp: Fünf Tage intensiv an der Technik gefeilt

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
Geschafft: Für 60 junge Beach
Geschafft: Für 60 junge Beachvolleyballer aus ganz Deutschland endete gestern auf der Rur-Beach-Anlage des DTV ein fünftägiges Trainingscamp mit Ex-Evivo-Trainer Bernd Werscheck (r.). Krönender Abschluss war der Besuch von Nationalspielerin Angelina Grün (Mitte). Foto: Abels

Düren. Der krönende Abschluss folgte nach dem letzten Ballwechsel auf der Rurbeach-Anlage des Dürener TV: Mit der 293-fachen Nationalspielerin Angelina Grün stand eine der besten deutschen Volleyballerinnen der vergangenen Jahre beim von Ex-Evivo-Trainer Bernd Werscheck organisierten Beachvolleyball-Sommercamp den 62 Jugendlichen Rede und Antwort.

Fünf Tage lang stand für die Jungs und Mädchen, die nicht nur aus der Region, sondern auch aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen angereist waren, Beachvolleyball im Mittelpunkt. Schon vor dem Frühstück waren Laufen und Gymnastik anbesagt.

„Barfuß über den Morgentau”, berichtete Bernd Werscheck mit einem Schmunzeln. Denn leider mischte sich der Tau allzu oft mit Regentropfen. Doch das tat der Stimmung der Jugendlichen, die direkt neben der Anlage in Zelten übernachteten, keinen Abbruch.

Und nach der Stärkung ging es weiter. In zwei Einheiten am Morgen und Nachmittag feilten Werscheck und sein fünfköpfiges Beachplus-Trainerteam in leistungsbezogenen Gruppen an den technischen Fertigkeiten des Nachwuchses, immer wieder auch unterstützt von Evivo-Spielern.

Jaromir Zachrich beispielsweise demonstrierte perfektes Blockspiel. Und auch Tomas Kocian, Christian Fromm, Georg Klein und der Ex-Dürener Till Lieber waren gern gesehene Gäste bei den Übungseinheiten, die allabendlich in einem Turnier mündeten.

Seit vier Jahren kümmern sich Werscheck und Markus Dieckmann mit ihrem Projekt „Beachplus” gezielt um die Nachwuchsarbeit und sind mit ihren Camps immer wieder auch zu Gast in Düren. „Die Anlage ist einfach ideal”, weiß Werscheck auch das Umfeld mit Gastronomie und Schwimmbad zu schätzen, wenngleich das Wetter diesmal nicht gerade zur Abkühlung einlud.

Höhepunkt der Camps sind immer wieder auch Besuche von Spitzensportlern wie eben Angelina Grün, die Werscheck in seiner Trainerkarriere auch bereits gecoacht hat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert