Beachparty am Badesee: Die starke Bühnenpräsenz von VoxxClub

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
12513775.jpg
Geballte Bühnenpräsenz: Die bayrischen Stimmungsgranaten von „VoxxCub“ begeisterten die Dürener auch mit ihrem Tanz. Foto: Buch

Gürzenich. Ein klein wenig wie in Palma de Mallorca ging es zu, als sich der Sandstrand des Dürener Badesees am Samstag zur Partykulisse für die zweite Ausgabe der Beachparty verwandelte: Gruppen mit einheitlichen Outfits, Feiern auf dem Badetuch am Sandstrand und jede Menge Livemusik.

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr unter starkem Regen gelitten hatte und viele Musiker gar nicht auftreten konnten, hatten die Veranstalter in diesem Jahr einen der besten Sommertage seit Wochen erwischt.

Auch wenn die Sänger von VoxxClub etwas übertrieben, als sie die „10000 Menschen am Badesee“ begrüßten so hatten sich doch über 1000 Feierfreudige am Sandstrand eingefunden. Die fünf bayrischen Folkrocksänger mit ihrem Hit „Rock mi heut Nacht“ waren der Höhepunkt des Programms, das aus insgesamt fünf Akteuren plus DJ Danny Malle bestand. Die Bayern begeisterten nicht nur mit ihren Partyhits, sondern auch mit ihren Choreographien.

Bei „Marie, Marie, i steh auf di“ bekamen vor allem die weiblichen Gäste ihre Bühnenpräsenz zu spüren.

Als lokale Größen durften Tommy Walter sowie „Andi und Dörk“ die Party am Nachmittag eröffnen. Neben Jörg Bausch war zudem vor allem Schlagerfee Mia Julia mit ihren Hits „Mallorca, da bin ich daheim“ oder „Auf die Liebe, auf das Leben“ ein echter Publikumsmagnet und ließ die Menge nochmals richtig tanzen.

Die weniger tanzaffinen Besucher hatten es sich indes an den Stehtischen bequem gemacht. Zudem lockte das Partygelände mit einem VIP-Bereich und einer Cocktailbar. „Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Wetter und vor allen dem Besuch und der Stimmung“, freuen sich die Organisatoren. Die Dürener Beach Party wird von den Dürener Service Betrieben in Kooperation mit Wolff Dienstleistungen veranstaltet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert