Bahnschranke abgerissen und geflüchtet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Bahn Symbol Regionalexpress Zug Zugverkehr Bahnverkehr Regionalbahn Foto: dpa
Die abgerissene Schranke führte zu Verspätungen im Bahnverkehr. Symbolbild: dpa

Düren. Ein unbekannter Autofahrer hat mit seinem Wagen am Mittwochnachmittag die Schranke eines Bahnübergangs in Düren beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Der Schaden an dem Übergang war so erheblich, dass es zu Störungen im Bahnverkehr kam.

Die Tat ereignete vermutlich gegen 16.30 Uhr am Bahnübergang Renkerstraße in Richtung Kreuzauer Straße. Die Schranke wurde dabei komplett abgerissen.

Die Polizei Düren bittet nun um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, die unter der Telefonnummer 02421/9490 gemeldet werden können.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert