Badminton Club Düren muss die Aufstiegsfeier vertagen

Von: han
Letzte Aktualisierung:

Düren/Trittau. Der BC Düren muss die Sektflaschen noch einmal kalt stellen. Der Aufstieg in die 1. Badminton-Bundesliga ist noch nicht perfekt.

Der Tabellenführer der 2. Liga, Gruppe Nord, gewann am Samstag zwar das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Trittau mit 5:3, musste sich dann aber am Sonntag ersatzgeschwächt BW Wittdorf mit 3:5 geschlagen geben.

Dabei hätte ein 4:4 bereits zum Aufstieg gereicht, da Verfolger Trittau zeitgleich in eigener Halle gegen RW Wesel nur ein Remis schaffte.

Zwei Spieltage vor Saisonende hat der BC Düren nun drei Punkte Vorsprung in der Tabelle vor dem Team aus Trittau und benötigt noch einen Zähler. Die nächste Chance, Meisterschaft und Aufstieg perfekt zu machen, hat der BC Düren nun am 24. März in eigener Halle gegen BW Solingen.

In Trittau begannen die Gäste von der Rur furios und führten nach zwei Herren- und einem Damendoppel schnell mit 3:0. Vor allem Sandra Marinello und Marianna Agathangelou demonstrierten bei ihrem klaren Zwei-Satz-Erfolg internationales Badminton-Niveau. Beständig und souverän wie immer in den jüngsten Begegnungen waren Philipp Wachenfeld und Carl Baxter. Und auch das zweite Doppel mit Harry Wright und Philipp Welker ließ nichts anbrennen.

Plötzlich aber schien der Erfolgsweg wie abgeschnitten. Carl Baxter verlor sein Einzel und auch Dürens Einzelspielerin Airi Mikkelä verlor denkbar knapp nach harten Kampf. Und der Schreck fuhr allen in die Glieder, als auch noch Harry Wright sein Einzel verlor.

Erst das Mixed mit Marianna Aganthangelou und Philipp Wachenfeld ließ den Dürener Tross wieder aufatmen. Die Augen richteten sich dann auf Philipp Welker. Der Dürener bestätigte seine derzeit sehr gute Form und wurde mit einem Zwei-Satz-Sieg zum Matchwinner.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert