Fluch der Karibik Freisteller Jack Sparrow Kino

Autofahrt endet nach Kontrolle mit Alkoholtest, Blutprobe und Anzeige

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Betrunken und ohne Führerschein, so hat sich ein 35-Jähriger am Montagabend bei einer Verkehrskontrolle in der Ortslage Embken der Polizei präsentiert. Dass er zudem auch Drogen konsumiert hatte, wollte er aber nicht eingestehen.

Unmittelbar nach der Ansprache durch die Beamten entschuldigte er sich dafür, dass er keinen Führerschein bei sich trug. Gegen ihn läge allerdings ein Fahrverbot vor, so dass er derzeit gar keinen Führerschein besäße, erklärte der 35-Jährige denn Polizeibeamten. Doch damit nicht genug. Während seiner Ausführungen hinsichtlich des Fahrverbots nahmen die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch wahr, wie sie mitteilten.

Der Atemalkoholtest ergab 1,04 Promille. Die Polizeibeamten nahmen ihn mit zur Wache. Dort lehnte er einen Urintest ab und musste daher eine Blutprobe abgeben. Zwei Alkoholtests, eine Blutprobe und eine Anzeige später durfte der Führerscheinlose nach Hause gehen. Gegen ihn wird nun in dreierlei Hinsicht ermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert