Autofahrerin von Sonne geblendet: Radfahrer schwer verletzt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Möglicherweise hat die tief stehende Sonne eine 88-jährige Frau am Freitag so geblendet, dass sie beim Abbiegen einen 65-jährigen Radfahrer übersehen hat. Dieser wurde bei dem Zusammenprall im Bereich des Ludwig-Erhard-Platzes schwer verletzt.

Am Freitagmorgen kurz nach 11 Uhr fuhr ein 65-Jähriger aus der Gemeinde Niederzier mit seinem Fahrrad auf dem Radweg die Josef-Schregel-Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Norddüren. Zeitgleich fuhr eine 88-jährige Dürenerin mit ihrem Pkw die Josef-Schregel-Straße in entgegengesetzte Fahrtrichtung.

Die Seniorin beabsichtige, an der Einmündung zum Hauptbahnhof nach links abzubiegen. Dabei übersah sie - vermutlich aufgrund tief stehender, blendender Sonne - den ihr entgegenkommenden Radfahrer.

Es kam zur Kollision, wobei der 65-jährige zu Boden stürzte. Er zog sich Verletzungen im Rückenbereich zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Notarzt war vor Ort eingesetzt. Die 88-jährige Dürenerin blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 1700 Euro geschätzt. Das Rad des Mannes war infolge der Kollision nicht mehr fahrbereit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert