Autofahrerin übersieht Schulbus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall
In diesem Wagen kollidierte eine 48-Jährige frontal mit einem Schulbus. Sie verletzte sich dabei schwer. Foto: Polizei Düren

Hürtgenwald. Mit schweren Verletzungen ist am Donnerstagmittag eine 48 Jahre alte Frau aus Simmerath in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Sie war mit ihrem Wagen frontal mit einem Bus kollidiert.

Die Frau fuhr laut Polizeibericht mit ihrem Auto von Zweifall auf der Landstraße 24 Richtung Raffelsbrand, als sie an der Einmündung zur Bundesstraße 399 die Vorfahrt eines Schulbusses missachtete. Der Fahrer, ein 60 Jahre alter Mann aus Kall, konnte dem Wagen der Frau nicht mehr ausweichen. Sie fuhr frontal in den mit etwa 50 Schülern besetzten Bus.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 48-Jährige schwer. Die Schüler und der Busfahrer kamen ohne Verletzungen davon. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert