Auto überschlägt sich und landet im Straßengraben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Auto Straßengraben
Das Auto der Seniorin landete im Straßengraben. Foto: Polizei Düren

Hürtgenwald. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 399 hat sich am Donnerstagnachmittag das Auto einer 73- jährigen Seniorin überschlagen. In den Unfall waren insgesamt drei Personen verwickelt, von denen zwei verletzt worden sind.

Die Seniorin fuhr gegen 14 Uhr auf der B399 von Großhau in Fahrtrichtung Düren. Am Ende einer Linkskurve hörte sie nach eigenen Angaben einen Knall. Sie verlor die Kontrolle über ihren Wagen und geriet auf die Gegenspur.

Dort stieß sie mit dem Auto eines 66-jährigen Mannes zusammen, der in Richtung Großhau unterwegs war. Anschließend streifte das Auto der Seniorin auch noch das Fahrzeug einer 47 Jahre alten Frau. Der Wagen der Unfallverursacherin landete daraufhin im Straßengraben, wo er sich einmal überschlug und dann zum Stillstand kam.

Die 73-Jährige konnte zwar selbstständig ihr Fahrzeug verlassen, musste dann aber vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Während die 47-Jährige unverletzt war, wollte der dritte Unfallbeteiligte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die Polizei stellte den Wagen der 73-Jährigen sicher. Das Auto des Mannes musste ebenfalls von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert