Auto landet auf dem Dach: Ein Verletzter

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:
2_01784846_1784954.jpg
Bei einem Crash auf der Euskirchener Straße wurde ein 22-jährige Fahrer des Deutschen Roten Kreuzes leicht verletzt. Sein Auto kam nach dem Zusammenprall mit dem Wagen einer Frau, die eine rote Ampel übersehen hatte, erst auf dem Dach zum Stillstand. Foto: pol-dn

Düren. Bei einem Verkehrsunfall auf der Euskirchener Straße in Düren hat sich am Dienstagnachmittag ein Auto überschlagen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 14.30 Uhr war eine 59 Jahre alte Dürenerin mit ihrem Auto stadteinwärts unterwegs. Als sie nach links in die Oststraße abbiegen wollte, wurde sie nach eigenen Angaben von der dortigen Straßenabsperrung irritiert. Dadurch achtete sie nicht auf die rote Ampel, fuhr in die Kreuzung hinein und prallte mit einem Auto des Deutschen Roten Kreuzes zusammen.

Dieses überschlug sich und landete auf dem Dach. Der aus Vettweiß stammende 22-jährige Fahrer des DRK-Wagens verletzte sich dabei leicht. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro. Beide Unfallfahrzeuge mussten nach dem Crash abgeschleppt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert