Auswahlsitzung des Jugendparlamentes

Letzte Aktualisierung:
12418207.jpg
Sieben Schülerinnen des Gymnasiums am Wirteltor haben an der Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlamentes teilgenommen.

Düren. Sieben Schülerinnen des Dürener Gymnasiums am Wirteltor (GaW) haben sich intensiv mit dem Thema „Perspektiven der Gesundheitsversorgung in der Europäischen Union“ befasst und sich damit auf die Teilnahme an der Nationalen Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments (EYP) vorbereitet.

Das Finale dieses bundesweiten Schulwettbewerbs fand in Lübeck statt, einer der Schirmherren war der schleswig-holsteinische Ministerpräsidenten Torsten Albig (SPD).

Einzug ins Finale

Bereits im November des vergangenen Jahres hatten die betreuenden Lehrer, Stephan Mauel und Ulrike Flach, das EYP-Team zusammengestellt. Im Frühjahr war die Schule dann Stützpunkt für über 100 Schüler aus Deutschland, Finnland und der Türkei. Bei der Arbeit in den Komitees und der abschließenden Parlamentssimulation schlugen sich Lea Aldenhoven, Aylin Kesdogan, Nicole Koep, Kimberley Kujat, Lina Ludwigs, Mona Niederhaus und Anika Winhoven so bravourös, dass sie ins Finale einziehen konnten.

In Lübeck schließlich wurden die Schülerinnen wieder auf verschiedene Komitees aufgeteilt und setzten sich mit wirtschaftlichen, ethischen und politischen Fragen rund um das Thema Gesundheitsversorgung auseinander. Der besondere Reiz der EYP-Sitzungen liegt darin, dass man mit den anderen Mitgliedern der Komitees im Wettbewerb konkurriert und gleichzeitig als Gruppe zusammenwachsen muss, um die erarbeitete Resolution bei der Parlamentssimulation erfolgreich vorzustellen und zu verteidigen.

Auch wenn für die Delegation des Gymnasiums am Wirteltor in Lübeck keine Teilnahme an einer internationalen Sitzung heraussprang, sind die sieben Schülerinnen und Lehrer Stephan Mauel zuversichtlich, noch als Gastdelegation in ein anderes Land eingeladen zu werden. Für Anika Winhoven steht das schon fest: Sie wurde als eine der besten Delegierten ausgewählt und darf im August zur Sitzung des Europäischen Jugendparlamentes nach Istanbul fahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert