Ausstellungen machen Lust auf den Historischen Annamarkt

Letzte Aktualisierung:
10139326.jpg
Ausstellung im Bürgerbüro soll Appetit auf Annamarkt machen.

Düren. Die Vorbereitungen für den Historischen Annamarkt, der von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juni, die Stadt Düren in ein historisches Gewand kleiden wird und Szenen aus der Stadtgeschichte zu Beginn des 16. Jahrhunderts wieder lebendig werden lässt, laufen auf Hochtouren.

So bereiten sich derzeit Schülerinnen und Schüler verschiedener Dürener Schulen auf unterschiedliche Projekte vor. Museen aus Stadt und Region sind ebenfalls dabei. Zudem haben sich mannigfaltige Gruppen aus der Dürener Bevölkerung bei Sabine Roth, Gewandmeisterin der Arbeitsgemeinschaft Dürener Historienfeste, angemeldet, die seit Wochen ein an die Historie orientiertes Kleid nach dem anderen fertigt.

Zurzeit wirft eine von Jennifer Rayh, ebenfalls Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Historienfeste, organisierte Ausstellung im Bürgerbüro am Markt 2 einen Blick zurück auf den letzten Annamarkt 2010 und macht dadurch Appetit auf das kommende Historienfest. Vor fünf Jahren wurde der Einzug Kaiser Karl V., der im Jahre 1531 mit seinem Hofstaat Düren besuchte, nachgestellt.

Seit Tagen ist auch eine von Fred Oepen zusammengestellte Ausstellung mit Kostümen und Fotos im Rathaus-Schaufenster zu bewundern. Zum fünften Mal findet der Historische Annamarkt in Düren statt. Was die Besucher erwartet: Markttreiben, Lagerleben, Ritterspiele, ein historischer Umzug und viel Spectaculum. Viele Tausend Besucher werden in die traditionsreiche Papierstadt an der Rur zum Annamarkt erwartet. Weitere Infos zum Programm gibt die Stadt in den nächsten Tagen heraus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert