Niederau - Ausstellung "Eigen Art": Von abstrakt bis naturalistisch

Ausstellung "Eigen Art": Von abstrakt bis naturalistisch

Von: sps
Letzte Aktualisierung:
8367211.jpg
Diese Kunstschaffenden stellen unter dem Titel „Eigen Art“ ihre Arbeiten auf Schloss Burgau vor.

Niederau. Ein breites Spektrum von Stilen und künstlerischen Techniken können die Besucher erleben, die am letzten August- oder am ersten September-Wochenende die Kunstausstellung „Eigen Art“ in der Hauptburg von Schloss Burgau in Burgau besuchen.

Seit dem Jahr 2010 steht diese Ausstellung für ein Kunstangebot von Naturalistisch und Abstrakt bis ausschweifend, surreal oder pointiert. Die Künstlergruppe Ilona Schmitz, Jasmin Schlösser, Annette Koslowski, Jolanta Beata Mock, Renate Quast und Manfred Schlösser schloss sich 2009 zusammen, um gemeinsam in regelmäßigen Abständen einem größeren Publikum ihre Werke zu präsentieren.

Als Gastaussteller kommt in diesem Jahr Antonio Furlan mit seinen Graphit- und Federarbeiten dazu. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 30. August, 16 Uhr, durch Bürgermeister Paul Larue. Geöffnet ist am 30. August von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag, 31. August, von 11 bis 18 Uhr.

Am Freitag, 5. September, ist die Präsentattion von 15 bis 19 Uhr zugänglich, am Samstag, 6. September von 14 bis 19 und am Sonntag, 7. September von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert