Auffahrunfall: 15-jähriger Rollerfahrer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Am Samstagnachmittag ist es auf der Langerweher Straße zwischen Langerwehe und Weisweiler zu einem Auffahrunfall gekommmen, bei dem ein 15-Jähriger verletzt wurde.

Der 15-Jährige aus Eschweiler fuhr mit seinem Motorroller gegen 15.45 auf der Langerweher Straße und stellte nach Angaben der zwei hinter ihm fahrenden Zeugen während der Fahrt seinen rechten Rückspiegel ein. Dadurch übersah der Rollerfahrer den vor ihm wartenden Wagen des 49-jährigen Düreners, der sein Auto aufgrund einer Baustelle abbremsen musste. Der 15-Jährige fuhr ungebremst auf das Auto des Düreners auf und schleuderte dadurch in den Graben auf der rechten Seite.

Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der geführte Motorroller musste sichergestellt werden, da technische Veränderung zur Beschleunigung des Fahrzeugs vorgenommen wurden. Gegen den Verletzten läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert