Vettweiß - Auf Laternen und Verkehrszeichen geschossen

Auf Laternen und Verkehrszeichen geschossen

Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt die Polizei seit der Nacht zum Mittwoch gegen einen 19 Jahre alten Mann aus dem Gemeindegebiet. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung war er mit einem Luftgewehr angetroffen worden.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Einsatzleitstelle gegen 5 Uhr darüber informiert, dass er zwei junge Leute im Ort sehe, die mit einer Schusswaffe auf Straßenlaternen schössen.

Zwei entsandte Streifenwagenbesatzungen trafen die beiden Verdächtigen dann auch tatsächlich am Marktplatz an. Der 19-Jährige, der in Begleitung eines 18 Jahre alten Freundes war, händigte den Beamten sofort ein Luftgewehr aus und gab dazu an, dass die Waffe seinem Vater gehöre, der dazu auch einen Waffenschein habe. Er habe sich das Gewehr ohne dessen Wissen genommen und damit auf ein paar Laternen und ein Verkehrszeichen geschossen.

Die Polizisten stellten das Luftgewehr sicher und erstatteten eine Strafanzeige gegen den Beschuldigten. Beschädigungen, die durch das Schiessen mit der Langwaffe verursacht worden waren, konnten bisher nicht festgestellt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert