Auf dem Zebrastreifen übersehen: Junge Frau wird angefahren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei
Der Dürener Autofahrer übersah die junge Frau als er rechts abbiegen wollte. Foto: Jens Wolf/dpa

Düren. Am Mittwochnachmittag ist eine 20 Jahre alte Frau in Düren von einem Auto angefahren worden. Sie wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 14.42 Uhr fuhr ein 83-Jähriger aus Düren mit seinem Auto auf der Stürtzstraße. Um nach rechts auf die August-Klotz-Straße abzubiegen, ordnete er sich auf die entsprechende Spur ein. Während er den aus seiner Sicht von links kommenden Verkehr beobachtete, näherte sich die 20-jährige Merzenicherin, aus Richtung Innenstadt kommend, dem Zebrastreifen an der Kreuzung.

Als der Rentner schließlich losfuhr, übersah er die Frau. Diese wurde vom Wagen erfasst, rollte über die Motorhaube und stürzte auf die Straße. Sie verletzte sich leicht und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert