Auf dem Roller eingeschlafen: Fahrer verunglückt

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall MotorradSturz Polizei Blaulicht Colourbox
Ein Rollerfahrer verunglückte am Mittwochabend in Schlich. Er war eingeschlafen. Symbolfoto: Colourbox

Langerwehe/Schlich . Ein 16 Jahre alter Rollerfahrer aus Düren ist am Mittwochabend kurz nach 22 Uhr aus einem kuriosen Grund verunglückt: Er war am Lenker eingeschlafen, wie die Polizei am Donnerstag berichtet.

Offenbar hatte ihn eine lange gerade Strecke zwischen Langerwehe-Merode und Derichsweiler so eingeschläfert, dass er eingenickt war.

Anzeichen auf Alkoholeinfluss gebe es jedenfalls nicht, sagte eine Polizeisprecherin. Unsanft geweckt wurde der 16-Jährige, als sein Roller gegen einen Bordstein stieß. Er geriet ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn, erlitt mehrere Schürfwunden und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert