Arnolduswoche: „Seid bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen“

Von: Hendrik Buch
Letzte Aktualisierung:
15001368.jpg
Pfarrer Norbert Glasmacher mit den Reliquien des heiligen Arnoldus. Foto: Buch

Arnoldsweiler. „Seid bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen“ lautet in diesem Jahr das Motto der Arnolduswoche. Am Dienstag eröffnete die sechstätige Festwoche zu Ehren des in Arnoldsweiler bestatteten Heiligen mit der Erhebung der Reliquien.

Bis zum festlichen Abschluss mit der Prozession am Sonntag soll das Motto nun täglich mit Leben gefüllt werden. Zur Eröffnung predigte am Dienstag Pfarrer Norbert Glasmacher im Zuge der Heiligen Messe in St. Arnoldus.

„Um jedem Rede und Antwort zu stehen, können wir unseren Glauben und auch die Arnolduswoche nicht nur als Tradition verstehen“, warb er um ein aktiveres Leben mit dem Glauben in den Gemeinden. Auch Arnoldus habe nicht gewartet, bis ihn jemand um Hilfe gebeten habe, sondern sei mutig zur Tat geschritten. „Arnoldus spricht auch heute noch zu uns“, zitierte er den ehemaligen Aachener Bischof Hemmerle.

Der Heilige hatte für ein Geschenk an die arme Landbevölkerung eine Gegenleistung des Glaubens verlangt. „Mit jedem Nehmen sollte auch die Frage an sich selbst einhergehen, was man geben kann“, erinnerte Glasmacher, „diese einfache Logik wird heute leider zu oft vernachlässigt“.

Nach der Messe konnten sich die Gläubigen vor den Reliquien des Heiligen bekreuzigen. Arnoldus lebte laut Überlieferung zu Zeiten Karls des Großen. Von diesem erhielte er dank einer List ein Waldgebiet, welches er daraufhin der verarmten Landbevölkerung zur Nutzung überließ. Statt einer Geldgebühr sollten die Gläubigen dafür Kerzen für den Altar liefern, den sogenannten Wachzins.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert