Arnoldsweiler Turnverein hat neuen Vorstand

Letzte Aktualisierung:

Arnoldsweiler. Seit seiner Jahreshauptversammlung Mitte Februar hat der Arnoldsweiler Turnverein wieder einen gewählten Vorstand, der das kommissarische Vorstandsteam nach einem Jahr abgelöst hat.

Der Vorstand besteht jetzt aus Annette Gietzel, Hiltrud Wunderlich und Gabi Ernst. Gitta Ilbertz und Karl Heinz Engel verabschiedeten sich nun von der Vorstandsarbeit wie vergangenes Jahr bereits angekündigt.

Bei dem Turnverein hat sich in den vergangenen drei Jahren einiges getan: Der ATV richtet sich heute als moderner Mehrspartenverein aus, der nicht leistungsorientiert ist, sondern sich fast ausschließlich im Gesundheitssport engagiert. Von einer Talentschmiede wie bei anderen Sportvereinen kann in den Augen der Verantwortlichen keine Rede sein – und das soll es in erster Linie auch nicht. Der Grund: Unter vielen gesundheitlichen Aspekten diene das Erlernen einzelner Sportarten auch und vor allem der Förderung kognitiver Fähigkeiten, heißt es seitens des Vereins.

Der ATV möchte Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen demnach ein qualifiziertes Bewegungsangebot anbieten. Daher unterrichten nur qualifizierte und umfassend ausgebildete Übungsleiter, die sich regelmäßig aus- und fortbilden. Bei allen Übungsleitern und auch darüber hinaus in den Fachgremien, zeigt sich der Vorstand überzeugt, ist das private Engagement überdurchschnittlich hoch. Dank selbstständiger Arbeitsweise der Mitglieder entsteht ein breitgefächertes Angebot auch über die Übungsstunde und die eventuelle Aufwandsvergütung hinaus. Außerdem werden Jugendliche zum Helfer und schließlich zum Übungsleiter ausgebildet.

So haben sie schon früh die Möglichkeit, sich selbstständig einzubringen. Die praktische Ausbildung erfolgt schon vor der Teilnahme an diversen Lehrgängen durch die jeweiligen Übungsleiter. Zurzeit finden jede Woche 45 unterschiedliche Kurse statt. Der ATV bietet Fitness in der Halle und im Wasser sowie Leichtathletik an. Der Tischtennissport ist als erfolgreicher Wettkampfsport für alle Altersgruppen das Aushängeschild.

Der Vorstand bedankte sich bei Elke Jonas, die jahrelang den Breitensport und die Schwimmabteilung geleitet hat, und nun nur noch als Trainerin fungiert. Ein neues junges Führungsteam wurde schnell gefunden: Pia Angioni, Tobias Ernst, und Jonas Maurer führen die Abteilung mit Helga Esser weiter.

Das Jugendteam blickte zurück auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr; neue sind bereits in Planung. Am Karnevalszug nahmen sie mit über 40 Personen teil. Außerdem wurden Willi Utzerath, Arno Clemens und Achim Groß für ihre 25-jährige und Jochen Biester für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert