Düren - Armenisches Ensemble lockt viele Tänzer an

Whatsapp Freisteller

Armenisches Ensemble lockt viele Tänzer an

Letzte Aktualisierung:

Düren. Großen Anklang hat das Kompaktseminar „Armenische Tänze” gefunden, das der Tanz-Kultur-Kreis Regenbogen am Wochenende veranstaltete. Nika Robrock konnte Eddy Djololian, den Leiter und Choreographen des bekannten armenischen Tanzensembles „Navasart” aus Paris, wieder zu einem Workshop in Düren gewinnen.

Viel Vitalität

Neben etlichen Teilnehmern aus Düren, trafen Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet und Belgien ein. Djololian, passionierter Tänzer und Lehrer, führte die Teilnehmer mit viel Vitalität in den Zauber der armenischen Tänze hinein.

Denn er versteht es, mit großer tänzerischer Genauigkeit und überzeugender Lebendigkeit die armenischen Tänze darzubieten. Sehr beeindruckend waren die Tänze, die noch in ihrer Symbolhaftigkeit die Wertschätzung der Elemente aus vorchristlicher Zeit erkennen lassen.

Armenien war bereits im Jahre 301 das erste Land auf der Welt war, das das Christentum als Staatsreligion annahm. Auch in den Tänzen und der Musik des Kaukasuslandes spiegelt sich eine lange Kulturgeschichte wider, wie die Seminarteilnehmer erfahren konnten.

Im kommenden Jahr soll das Seminar fortgesetzt werden. Die Teilnehmer freuen sich schon jetzt darauf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert