Düren - Arianna Adler Deutsche Meisterin im Showdance

Arianna Adler Deutsche Meisterin im Showdance

Letzte Aktualisierung:
8849483.jpg
Arianna Adler, Tänzerin der „The Soul of Dance Company“, sicherte sich die Deutsche Meisterschaft im Showdance.

Düren. Dürens Tanzsternchen leuchteten jetzt wieder so hell, wie ihre Trainerin Petra Budinger es erwartet hatte. Bei der Deutschen Showdance Meisterschaften des TAF (The Actiondance Federation) in Halle an der Saale gewann Arianna Adler (13 Jahre) von der „The Soul of Dance Company“ des Dürener Turnvereins mit ihrer Choreographie „Don‘t forget Haiti“ den Deutschen Meistertitel eindeutig mit sechsmal der Bestnote 1 und einmal der Note 2.

In diesem Jahr erreichte sie bereits den siebten Platz bei der Weltmeisterschaft in Prag. Danach wurde an diese Choreographie gefeilt und geschliffen vom Trainerteam Patrick Schaefer (Ausdruck), Nadine Wolters (Ballett) und Cheftrainerin Petra Budinger.

Absolut perfekt

„Arianna brachte die Choreographie absolut perfekt auf die Bühne, begeisterte Jury und Publikum und darf sich zurecht erstmals über den Titel der Deutsche Meisterin bei den Junioren Girls freuen. Darauf sind wir sehr stolz“, sagte Petra Budinger.

Kora Faust (10) erreichte nach ihrem Erfolg beim Deutschlan-Cup ebenfalls mit einer guten Leistung über drei Runden die Vizemeisterschaft bei den Solo Kids mit ihrer Choreographie „Beloved Nature“. Doch damit nicht genug. Mit Samuel Heister (9) wurde Kora Faust ebenfalls Deutsche Vizemeister bei den Duo Kids mit der Choreographie „2 Superheros“. Samuel Heister erreichte bei den Solo Boys Kids Platz drei.

Die „The Soul of Dance Kids“ kamen trotz zweimal der Note 1 in der Wertung auf den undankbaren vierten Platz der Kids Small Group mit ihrer Choreographie „The Swan – I am beautifull“, qualifizierten sich aber als drittbestes Team der deutschen Rangliste für die Europameisterschaft. Bei den Kids tanzten Ester Ejlli (11), Nele Franzen (11), Frida Erdem (10), Celine Bürger (10), Amelie Petersen (10), Samuel Heister und Kora Faust.

Auch alle anderen Kids, Teens und Adults der Dürener Company erreichten gute Platzierungen. Ester Ejlli und Nele Franzen erreichten im Finale Platz 5 bei den Duo Kids. Michelle Mrozek (18) kam auf den achten Platz bei den Solo Adults im Semifinale. Ebenfalls den achten Platz teilten sich bei den erwachsenen Duos Rike Ernst (19) und Annalena Müller (18) mit Katja Faust (33) und Manuel Heister (33).

In ihrem ersten gemeinsamen Jahr bei den Junioren tanzten sich mit der Small Group „New Generation“ Paula Erdem (13), Lara Mees (12), Rike Banning (12), Madita Porschke (14), Lisa Kuck (14), Leonie Säbele (14) ebenfalls auf Platz acht. Ester Ejlli und Nele Franzen erreichten das Semifinale und teilten sich bei den Solo Girls Kids Platz 9 und Michelle Hoven (21) tanzte sich im Semifinale auf Platz 11.

Am kommenden Wochenende geht es für die Discodancer der Company nach Essen zur Deutschen Meisterschaft im Discodance. Dann steht Ende November der letzte Showdance-Höhepunkt für die Saison 2014 an. Für die Europameisterschaft in Riesa haben sich Arianna Adler, Kora Faust und Samuel Hester im Solo, Kora Faust/Samuel Hester sowie Nele Franzen/Ester Ejlli im Duo und die Kids Small Group qualifiziert und werden für Deutschland starten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert