Architektonisches Streben nach Qualität

Letzte Aktualisierung:
fassade10-bu
Stolz auf Dürens „Beste Fassade”: Thomas Steinmann, Architekt Thomas Bücken, Cityma-Vorsitzender Barthel Labenz, die Eigentümer Resi und Wolfgang Richter und Bürgermeister Paul Larue. Foto: Hahn

Düren. Eine Innenstadt, die ihre Architektur mit Selbstwertgefühl vorzeigt, deren Geschäftshäuser Zeichen setzen für Ästhetik und Lebensqualität: Das ist Ziel der Marketing-Initiative „Cityma Düren”, zu der sich zahlreiche Mittelständler zusammengeschlossen haben.

Mit ihrem seit 2003 vier Mal vergebenen Preis „Beste Fassade” versucht die Cityma dieses architektonische Streben nach Qualität zu stimulieren. Jetzt gibt es wieder einen neuen Preisträger: Das Eigentümer-Ehepaar Resi und Wolfgang Richter und „Basler- Store”-Geschäftsinhaber Thomas Steinmann nahmen vor dem Haus mit der Adresse Markt 13 den undotierten Preis entgegen.

Bei dem kleinen Festakt, an dem neben dem neuen Arbeitskreisvorsitzenden Barthel Labenz und Geschäftsführer Wilhelm Streb auch Bürgermeister Paul Larue und der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel teilnahmen, erhielten die beiden Eigentümer und der Manager des im Haus untergebrachten Fachgeschäfts für Damenbekleidung Urkunden und das Wahrzeichen des Preises, das ab sofort neben der Haustür prangt: das „Dürener Bauklötzchen” in den Stadtfarben Gelb und Schwarz.

Die Liebe zur gepflegten Architektur der Wiederaufbauzeit anzuregen - darum geht es den Stiftern und den Geehrten. Auch Bürgermeister Larue rückte diesen Aspekt in den Mittelpunkt seiner kurzen Rede, gehe es doch darum, „ein bisschen Tradition” zu pflegen. Darüber hinaus betonte der Rathaus-Chef den Charakter „dieser ganz besonderen Innenstadt”, die sich durch ein „qualitativ hochwertiges Warenangebot und kurze Wege” kennzeichne.

Cityma-Vorsitzender Labenz sprach Stadtplaner, der er auch ist, und lobte die „gute Architektur” des prämierten Hauses. Architekt Thomas Bücken wiederum wies darauf hin, dass es beim Bauvorhaben der Eigentümer nicht nur um die Fassade gegangen sei: Das Inneren des Hauses wurde komplett entkernt und die Wohnungen in den oberen Stockwerken reaktiviert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert