Arbeiter unter Hauswand begraben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Auf einer Baustelle in Friedenau ist am Donnerstagmorgen ein 48-jähriger Mann aus Stolberg schwer verletzt worden, als eine große Wandplatte umstürzte und ihn unter sich begrub.

Der 48-Jährige war kurz nach 8 Uhr damit beschäftigt, Betonfertigwände aufzubauen, als eine bereits aufgestellte und gesicherte Platte auf den dahinter stehenden Stolberger fiel.

Ein Baustellenkran befreite den Arbeiter schnellstmöglich. Nach einer ersten Behandlung durch den Notarzt, wurde er sofort mit einem Hubschrauber zum Krankenhaus in Würselen geflogen.

Die Polizei und die Bezirksregierung Köln haben die Ermittlungen zum Fall aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert