Antifaschisten kündigen Protestaktion an

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Antifaschisten aus Düren (Antifa) kündigen für Freitag, 16. November, 15 Uhr, eine Protestaktion auf dem Kaiserplatz an. Anlass für diese Protestaktion ist eine Entscheidung des Rates.

Dieser hatte sich für einen Infotafel am „Flammenengel” ausgesprochen, zugleich aber auch entschieden, dass die zentrale Gedenkfeier am 16. November weiterhin an dieser Stelle stattfinden soll, mit einer anschließenden Diskussion über den „Flammenengel”.

Die Antifaschisten kritisieren den Informationstext, der ihrer Meinung nach das Wirken des von den Nationalsozialisten geförderten Künstlers Adolf Wamper nicht kritisch genug beleuchte und Fakten zu Wampers Vergangenheit verschweige.

Es sei unter „keinen Umständen hinnehmbar”, wenn weiterhin an die Zerstörung der Stadt vor dem Werk eines Künstlers erinnert werde, der „sich für Faschismus und Krieg eingesetzt” habe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert