Anne-Frank-Gesamtschule gewinnt bei Bundeswettbewerb

Von: Bruno Elberfeld
Letzte Aktualisierung:
agf-bu

Die gute Leistung wurde belohnt: Die Preisträger freuen sich mit ihrer Lehrerin Antje Weiler (zweite Reihe 2.v.l.) über die ersten 1000 Euro, übergeben von Michael Esser (l.). Foto: Elberfeld

Mariaweiler. Die Freude war groß an der Mariaweiler Anne-Frank-Gesamtschule: Das Projekt „Stimm:Bildung” gewann beim Bundeswettbewerb „Kinder zum Olymp” in der Kategorie Musik in den Klassen 5 bis 9.

Dieses Projekt wird seit zwei Jahren in Kooperation zwischen der AFG und der „Hochschule für Musik und Tanz Köln” durchgeführt.

Studierende der Kölner Hochschule haben in einem Seminar ein Chorkurs-Konzept erarbeitet. Dieses wurde dann zusammen mit der Projektleiterin Antje Weiler, AFG, in den Jahrgängen 5 und 6 durchgeführt. An der Hochschule wird die Arbeit von Nina Dyllick und Professor Dr. Heinz Geuen betreut.

Fachjury

Sieben Fachjurys wählten in der Berliner Akademie der Künste 30 innovative Kooperationsprojekte zwischen Kulturschaffenden und Schulen in sieben Sparten zu den Preisträgern. Etwa 800 allgemeinbildende Schulen aus ganz Deutschland nahmen an dem Wettbewerb teil.

Verliehen wird der „Kinder zum Olymp”-Preis am 21. September in Berlin. Eine kleine Delegation von Hochschullehrern, Studierenden, Lehrern und Schülern wird die Urkunde und 1000 Euro in Empfang nehmen. Der zweite Teil des Preises, ebenfalls 1000 Euro, wurde schon von der „Stiftung Deutsche Bank”, von Filialleiter Michael Esser, übergeben. Die Kinder bedankten sich mit einem Lied. Der Chor der jungen Sänger aus den Klassen 5 und 6 hat schon viele erfolgreiche Auftritte hinter sich, tritt regelmäßig bei festlichen Anlässen in der Schule auf. Auch beim Kinderkulturfest der Stadt Düren waren die jungen Stimmen zu hören.

Die Schirmherrschaft des Projekts hat Bundespräsident Horst Köhler übernommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert