Düren - Andy und Hansi singen in Düren

Andy und Hansi singen in Düren

Letzte Aktualisierung:
Andy Borg präsentiert am 5. F
Andy Borg präsentiert am 5. Februar im Musikantenstadl in der Arena Volksmusik und Foto: imago/Viennareport, ddp

Düren. Andy Borg löst sein Versprechen ein. Der Musikantenstadl gastiert auch 2012 wieder in Düren. Anfang vergangenen Jahres war Andy Borg mit dieser Mischung schon einmal in der ausverkauften Arena zu Gast.

Und „weils so schön war”, versprach der Künstler von der Bühne weg, dass sein Musikantenstadl wiederkomme. Am Sonntag, 5. Februar, heißt es wieder „Jetzt ist Stadlzeit - es ist soweit”.

Borg hat einige Künstler volkstümlicher Musik dabei: Gaby Albrecht wird das Publikum mit ihrer Altstimme verzaubern. Auch das oberösterreichische SchwesternDuo Sigrid und Marina möchte das Publikum mit Charme und mitreißender volkstümlicher Musik um den Finger wickeln. Urig, zünftig und echt - so unterhalten die „Ursprung Buam” aus dem Zillertal, die mit launigen, eingängigen Melodien für Stimmung sorgen. Und Marc Pircher will mit seinen peppigen Schlagern Partylaune im Musikantenstadl verbreiten.

Für die musikalische Begleitung ist wie immer das Stadlorchester Wolfgang Lindner Jr. zuständig. Und natürlich wird auch wieder getanzt: Andy Borg hat das MDR-Deutsche-Fernsehballett im Gepäck. Los geht es am 5. Februar um 18 Uhr in der Arena Kreis Düren. Tickets gibt es für 66 und 56 Euro im Ticketshop der DZ, Markt 17.

Original Tiroler Echo

Hansi Hinterseer geht 2012 auf Europa-Tournee - und die führt ihn auch in die Arena Kreis Düren. Mit dabei hat er natürlich auch wieder seine Freunde vom Original Tiroler Echo. Hansi Hinterseer zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Vertretern der volkstümlichen Musik, davon zeugen zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen sowie Publikums- und Jurypreise. Für seine Europa-Tournee hat sich der Österreicher von neuen Klängen inspirieren lassen. Von traditionellen Tiroler Melodien über Latino- und Country-Klänge - Hinterseers Liederbogen umspannt die Welt. Er findet seine Melodien in den Bergen und auf den Plätzen, dort, wo das Leben daheim ist und Lieder Geschichten erzählen. Seiner Liebe zu traditionellen volkstümlichen Liedern bleibt er dabei immer treu. Tickets für das Konzert am Montag, 27. Februar, 20 Uhr, gibt es für 65,95, 60,20 und 54,45 Euro im Ticketshop der DZ, Markt 17.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert