„Ampel“ erweitert Zuständigkeit des Steuerausschusses

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bislang war der Steuerausschuss der Stadt Düren in erster Linie für die Vergabe der Standplätze auf der Annakirmes zuständig.

Die „Ampel“-Koalition hat nun die Zuständigkeit des Gremiums um den Ausschussvorsitzenden Hubert Cremer (FDP) gegen die Stimmen der CDU-Opposition deutlich erweitert. Der Steuerausschuss ist ab sofort für die Vergabe der Standplätze auf allen Volksfesten, Märkten und ähnlichen Veranstaltungen zuständig, die von der Stadt organisiert werden. Dazu zählen unter anderem der Maimarkt und der Weihnachtsmarkt, die bislang von der Verwaltung mit Schaustellern, Händlern und Beschickern besetzt wurden.

Die Gründe für diese erhebliche Ausweitung des Aufgabenspektrums blieben nebulös: Eine Begründung hatte die „Ampel“ ihrem Antrag nicht beigefügt, und sie blieb diese auch im Stadtrat schuldig. Der Antrag wurde nicht – wie ansonsten üblich – erst in den Fachausschuss verwiesen, sondern direkt vom Stadtrat ohne Diskussion verabschiedet.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert