Alkohol am Lenker: Rasender Radler stürzt schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Eine nächtliche Schussfahrt mit dem Fahrrad endete für einen 17-Jährigen Kreuzauer im Krankenhaus. Stark alkoholisiert war der Jugendliche die abschüssige Straße „Am Leversbach“ heruntergerauscht - die ihn schließlich fahrerisch überforderte.

Gegen 1 Uhr am frühen Freitagmorgen raste der junge Mann vor Zeugen die Strecke hinunter. „Hinter dem Hof“ war seine Fahrt zu Ende. Der Radler konnte dem Straßenverlauf nach links nicht mehr folgen, verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf einen Stein.

Dabei verletzte er sich so, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da ein Atemalkoholtest der Polizei einen Promille-Wert von 1,5 ergab, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach ärztlicher Versorgung konnte er das Krankenhaus später wieder verlassen.

Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf. Allerdings, so heißt es über den Verunfallten im Polizeibericht abschließend: „Die physischen Folgen des Sturzes dürften ihn derzeit wohl mehr beschäftigen als die noch anstehenden rechtlichen Konsequenzen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert