Aggressiver Autofahrer schlägt auf Fahrradfahrer ein

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Gewalt Faust Symbol Polizei Blaulicht Vandalismus Symbolfoto: Colourbox
Ein Aggressionsdelikt im Straßenverkehr: Weil sich zwei Verkehrsteilnehmer in die Quere kamen, schlug der Autofahrer einen Fahrradfahrer. Symbolfoto: Colourbox

Düren. Zwischen einem Fahrrad- und einem Autofahrer ist es am Samstagmittag zu einer lautstarken Auseinandersetzung gekommen, bei der sich schließlich auch die Beifahrerin einmischte. Die Situation spitzte sich zu, als der Autofahrer mit einer Eisenkette auf den Radler einschlug.

Der 40-jährige Radfahrer aus Düren fuhr gegen 14.40 Uhr auf der Pfalzstraße, bis er aufgrund der Fahrweise des 25-jährigen Autofahrers aus Kreuzau stark abbremsen musste. Daraufhin kam es zwischen den beiden zu Streitigkeiten.

Die ebenfalls 25-jährige Beifahrerin aus Düren stieg aus und baute sich vor dem 40-Jährigen auf. Dann näherte sich auch der Autofahrer selbst und holte die Eisenkette aus dem Kofferraum des Wagens. Mit dieser schlug er auf den 40-Jährigen ein, bevor er anschließend mit seiner Begleiterin im Wagen in Richtung der Euskirchener Straße und weiter in Richtung des Friedrich-Ebert-Platzes flüchtete.

Ein Zeuge hat den Vorfall beobachtet und auch, dass der 25-Jährige eine rote Ampel missachtete. Die Polizei konnte den flüchtigen Autofahrer schnell ermitteln.Der Kreuzauer besitzt keine gültige Fahrerlaubnis, das von ihm genutzte Auto ist zudem aufgrund fehlenden Versicherungsschutzes ausgeschrieben.

Dem 25-Jährigen droht nun ein umfangreiches Strafverfahren. Gegen die Halterin wurde ebenfalls eine Anzeige gefertigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert