Adelshochzeit lockt viele Gäste und Schaulustige

Von: han
Letzte Aktualisierung:
6360953.jpg
Das glückliche Brautpaar nach der Hochzeitsmesse in der Wenauer Klosterkirche. Foto: Hannes Schmitz

Wenau. Reichsgraf Philippe d‘Oultremont, beruflich Juwelen verbunden, und Marguerite Prinzessin de Merode, die Germanistik studierte und zuletzt in Paris arbeitete, traten im kleinen, aber schmucken Gotteshaus vor den Traualtar der Wenauer Klosterkirche.

Festlich und feierlich war die Zeremonie, die zu einem Stelldichein des europäischen Hochadels wurde. Da nicht alle Gäste in der Kirche Platz fanden, wurde die Trauung auf einer Leinwand auch in den Kreuzgang übertragen.

Auch viele Menschen aus der Umgebung waren gekommen. Sie sahen eine strahlende Braut und einen charmanten Bräutigam. Mit Kennermiene verfolgten die Kiebitze das Geschehen und zogen Vergleiche zu der Hochzeit der ältesten Prinzessin von Merode vor zwei Jahren und waren erneut begeistert. Bewundert wurden das Kleid der Braut und die Garderobe der Gäste aus den Adelshäusern, wobei der weibliche Teil vor allem mit interessanten Hutkollektionen auffiel und ob der hohen Schuhabsätze manchmal aufpassen musste, auf dem feuchten Pflaster nicht ausrutschten. Der Weg zum Klosterhof, wo ein Empfang für 500 Gäste stattfand, war nicht ohne.

Glückstrahlende Eheleute

Auch Vertreter der Dorfgemeinschaft und der Meroder Vereine, die den Auszug aus der Kirche musikalisch begleiteten, erwiesen dem glückstrahlenden Paar ihre Referenz. Sie feierten Eheleute, die mit ihrer Natürlichkeit begeisterten. Nach dem Empfang wartete eine weiß-geschmückte Hochzeitskutsche, um die Jungvermählten zur Hochzeitsfeier nach Schloss Merode zu bringen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert