ADAC-Motorboot-Masters: Meisterschaft in Düren entschieden

Letzte Aktualisierung:
13059787.jpg
Schnell und spektakulär: Am kommenden Wochenende steht das ADAC-Motorboot-Masters am Dürener Badesee auf dem Programm.

Düren. Bei der 2016er-Auflage des Motorbootrennens auf der „Dürener Adria“ am kommenden Wochenende kann der veranstaltende ADAC Nordrhein spannende Rennserien präsentieren.

Die Teilnehmer der Serien Motorboot-Masters, Motorboot-Cup, Jetboot-Cup und der GT 15 kämpfen im Rahmen des Saisonfinales am Dürener Badesee um die letzten Meisterschaftspunkte. Am Samstag und Sonntag werden in Düren die jeweiligen Sieger der Rennserien ermittelt, was der Veranstaltung eine besondere Bedeutung verleiht.

Beim ADAC-Motorboot-Masters können sich die Zuschauer mit 15 Teilnehmern auf ein volles Starterfeld freuen, dass Spannung garantiert. Neben den acht deutschen Piloten werden auch Teilnehmer aus vier anderen europäischen Ländern alles geben, um bei den letzten Rennen in Düren die bestmögliche Position zu erreichen und sich damit in der Meisterschaft gut zu platzieren.

Die beiden Führenden in der Meisterschaft, Maximilian Stilz aus Kernen und Patrick Wiese aus Bondorf, trennen nur wenige Punkte. Somit werden sich die beiden in den letzten Sprint- und Hauptrennen einen Kampf um die „Krone“ in dieser Serie liefern. Aber auch der Lokalmatador Dietmar Kaiser aus Elsdorf wird versuchen, sich bei seinem Heimspiel in Düren in der Meisterschaft noch weiter nach vorne zu verbessern.

Neben dem Motorboot-Masters werden auch die aus den vergangenen Jahren bekannten Nachwuchs-Serien Motorboot-Cup und GT 15 sowie der spektakuläre Jetboot-Cup ihre letzten Läufe der Saison 2016 austragen. Alleine in den einzelnen Klassen des Jetboot- Cups kämpfen fast 40 Teilnehmer in den jeweils drei Läufen um den Sieg in Düren, was intensive und kampfbetonte Rennen garantiert.

Und auch im ADAC-Motorboot-Cup und in der GT 15 werden die jungen Piloten ihr Können unter Beweis stellen, sodass den Zuschauern interessante und abwechslungsreiche Rennen geboten werden. Die Besucher können sich auf ein prall gefülltes Programm auf und neben dem Dürener Badesee freuen, denn auch für die kleinen Besucher stehen einige Aktionen bereit.

Der Eintrittspreis für ein Zweitages-Ticket beträgt 7 Euro (ab zwölf Jahre). Ein Tages-Ticket kostet jeweils vier Euro. Sechs- bis Zwölfjährige zahlen die Hälfte der genannten Ticketpreise.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert