Achtjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Rotes Kreuz Foto Carsten Rehder/dpa
Der achtjährige Junge musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Symbolbild: Carsten Rehder/dpa

Düren. Am Dienstagabend ist ein achtjähriger Junge in Rölsdorf von einem Auto erfasst worden, als er an einer Verkehrsinsel die Straßenseite wechseln wollte. Möglicherweise war er hinter einem Bus hervorgelaufen, so dass die Fahrerin ihn zu spät sah.

Gegen 18 Uhr war die 32-jährige Autofahrerin aus Kreuzau auf der Monschauer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle „Am Schlagbaum“ lief der Junge bei einer Mittelinsel von links nach rechts über die Straße, wobei er vom Wagen der Frau erfasst wurde. Er erlitt schwere Beinverletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Laut Polizeibericht war der Junge wohl hinter einem in die Haltestelle einfahrenden Bus auf die Fahrbahn hervorgelaufen. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert