Abwechslungsreiche „Frühlingstanzgala“ im Haus der Stadt

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
12233797.jpg
Romantische und auch rockige Szenen: Die Ballett- und Tanzschüler von Brigitte Pahlke tanzen klassisches Ballett, manche aber auch Modern Dance, Hip Hop oder Breakdance. Mit tänzerischer Vielfalt und neuen Einflüssen präsentieren sich die Nachwuchstänzer im Haus der Stadt. Foto: Gudrun Klinkhammer

Düren. Das war ein Mammutprogramm: 180 Mitglieder der Ballett- und Tanzschule Brigitte Pahlke brachten 37 Tanzvorführungen, aufgeteilt in drei Blöcke und unterbrochen von zwei Pausen, am Sonntagnachmittag auf die Bühne im Haus der Stadt.

Rund drei Stunden lang traten Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Dürener Institution vor das Publikum und zeigten ihr Können unter dem Motto „Frühlingstanzgala“. Acht Choreografen, darunter Brigitte Pahlke selber, hatten sich eigens für die Aufführung flotte, romantische und auch rockige Szenen ausgedacht, die sie mit den Akteuren im vergangenen halben Jahr einstudiert hatten.

Zu den Akteuren gehörten auch Mitglieder der Rutalwerkstätten, die erfolgreich den Eröffnungstanz gestalteten. Die Kostüme nähten die Eltern und Ausführenden teilweise selber. Pahlke: „Einige Kostüme haben wir aber auch gekauft beziehungsweise ausgeliehen.“ Das Ergebnis: Ein bunter Nachmittag mit kurzweiligem Angebot, das abwechslungsreicher kaum hätte sein können.

An tänzerischer Vielfalt mangelte es nicht, das ganze Spektrum wurde abgedeckt. So zeigten kleine Nachwuchstänzerinnen in einer Choreografie auf die Musik von „Mary Poppins“ die ersten Schritte des Klassischen Balletts. Ausgezeichnet kamen auch die Beiträge an, die Modern Dance, Hip Hop und Breakdance beinhalteten. Die Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde, die das Bühnengeschehen im Zuschauerraum verfolgten, sparten nicht mit Applaus.

Neu: Turnen und Akrobatik

Viele nahmen den Auftritt ihres Sprösslings mit dem Handy oder einer Kamera selber auf. Seit 37 Jahren existiert die Tanzschule Pahlke nun in Düren. Wie Brigitte Pahlke nach der Veranstaltung berichtete, freut sie sich über ihre 19-jährige Tochter Eva Pahlke, die in ihre Fußstapfen treten möchte. Eva Pahlke bietet in der Tanz- und Ballettschule neuerdings Turn- und Akrobatikunterricht an, erste Anzeichen dieser Neuerung waren während der Vorstellung auszumachen. Brigitte Pahlke: „Prima, ich freue mich über diese Erweiterung des Angebots, das ist mal wieder was ganz anderes.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert