95-Jähriger die Handtasche gestohlen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein äußerst rücksichtsloser Handtaschendieb hat am Mittwoch in Düren eine 95 Jahre alte Frau bestohlen.

Glücklicherweise blieb das sehr betagte Opfer unverletzt. Sie war laut Polizei um kurz vor 12.30 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Waisenhausstraße in Richtung Hohenzollernstraße unterwegs und ging zunächst arglos an einem Mann vorbei, der sich augenscheinlich nur mal eben die Schuhe band.

Doch als sie vorbei gegangen war, setzte dieser ihr unauffällig nach und entriss ihr überraschend die Handtasche. Der Seniorin half es nicht, dass sie den Halteriemen umgebunden hatte. Die Frau schrie nach Hilfe, aber der Unbekannte rannte mit der Handtasche über die Hohenzollernstraße in die Dechant-Vaßen-Straße davon.

Einige Zeugen waren aus der Distanz auf das Geschehen aufmerksam geworden, ohne der 95-Jährigen noch rechtzeitig helfen zu können. Auf der Flucht warf der Dieb die Handtasche in eine Hecke, nachdem er die Geldbörse daraus entnommen hatte.

Die Polizei fahndet nach dem Täter, der ein jugendliches Aussehen hat und geschätzte 1,70 bis 1,80 Meter groß ist. Der sehr schlanke Dieb hat dunkle, kurze Haare und ist augenscheinlich südländischer Herkunft. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose sowie mit einem hellen Shirt mit dunklen Querstreifen.

Bei der Flucht sollen weitere Zeugen den davon laufenden Mann gesehen haben. Die Polizei bittet um Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert