Düren - 600 Gramm Rauschgift auf dem Rücksitz

600 Gramm Rauschgift auf dem Rücksitz

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Den richten Wagen hatte sich eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren am Mittwochabend für eine Verkehrskontrolle herausgesucht.

Die Beamten nahmen drei Männer aus Düren im Alter von 22 und 27 Jahren vorläufig fest und stellten knapp 600 Gramm Marihuana sicher.

Die Ordnungshüter hatten das Auto gegen 21.10 Uhr auf der Schoellerstraße in Höhe einer Tankstelle angehalten. Bei der Kontrolle der Insassen fiel ihnen direkt ein starker Cannabisgeruch auf, der aus dem Fahrzeuginnern nach außen drang. Bei der Nachschau fanden sie im Fond des Pkw ein Behältnis in der Größe eines Schuhkartons, in dem sich das Betäubungsmittel befand.

Bei den Ermittlungen des Kriminalkommissariats räumten die Beschuldigten ein, vor ihrer Festnahme eine gemeinsame Fahrt in die Grenzregion unternommen zu haben, wo sie das Rauschgift bei einem Dealer gekauft hatten.

Die überwiegend geständigen Tatverdächtigen erwartet ein Strafverfahren. Sie wurden nach ihren Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert