48 barrierefreie Wahllokale in Düren

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Stadt Düren hat in den vergangenen Tagen die Wahlbenachrichtigungskarten für die Europawahl versandt.

Wie sich jetzt herausstellte, ist aufgrund eines Programmfehlers einer Tochtergesellschaft der Deutschen Post AG das Merkmal zur Barrierefreiheit auf den Wahlbenachrichtigungskarten nicht korrekt aufgedruckt worden.

Auf fast allen Karten befindet sich ein durchgestrichenes Rollstuhlsymbol, so dass die Wäher annehmen müssen, dass es sich bei ihrem Wahllokal nicht um ein barrierefreies handelt. In den meisten Fällen handele es sich aber um barrierefreie Wahllokale, betont Wahlamtsleiter Hans-Jörg Feltes.

„Wir bedauern dieses Versehen”, sagt Feltes. Die Stadt Düren habe große Anstrengungen unternommen, um die Anzahl der barrierefreien Wahllokale zu erhöhen. Waren es bei der Bundestagswahl 2005 noch 32 behindertengerechte Wahllokale, so besteht bei der Europawahl am 7. Juni an 48 Stellen im Stadtgebiet die Möglichkeit für gehandicapte Wähler, ohne Hindernisse zur Wahlurne zu gelangen.

Mittels öffentlicher Bekanntmachung in den lokalen Medien wird die Stadt in den kommenden Tagen darüber informieren, welche Wahllokale in Düren barrierefrei sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert