41. Trödelmarkt: Das erste Mal wird der Wochenmarkt integriert

Letzte Aktualisierung:
7432445.jpg
Auf gutes Wetter während des 41. großen Dürener Trödelmarkts am Wochenende vor Ostern hoffen die Organisatioren von Schaustellerverband und Stad. Foto: Dietmar Engels

Düren. Es wird (fast) alles wie gewohnt, wenn am Wochenende vor Ostern der Dürener Trödelmarkt zur Eröffnung der Freiluftsaison über die Bühne geht. Neu ist allerdings, dass am Samstag, 12. April, der beliebte Wochenmarkt in das Geschehen mit einbezogen wird. Zwischen der Annakirche und der Weierstraße werden einige der gewohnten Stände zu finden sein.

Der Trödelmarkt erstreckt sich über die gesamte Fußgängerzone von der Oberstraße bis zum Wirteltorplatz. Die Kinder trödeln in erster Linie vor dem Rathaus. Wegen der laufenden Bauarbeiten ist der vorhandene Platz etwas geringer als sonst.

Die etwa 100 „Profitrödler“ sind auf dem Marktplatz und in der Kölnstraße anzutreffen. Ihr Angebot wird an Altertümchen wie gewohnt sehr reichhaltig sein. Die Besucher werden viele bekannte Gesichter entdecken, denn viele Händler kommen seit Jahren nach Düren. Geöffnet ist der Trödelmarkt an allen drei Tagen von 10 bis 20 Uhr. Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Paul Larue findet am Samstag um 11 Uhr an der Ecke Wirtelstraße/Kölnstraße statt. Gleich danach werden der „Trödelkönig“ und der „Kindertrödelkönig“ auserkoren.

Für die Organisation des Marktes zeichnet wieder der Verband Reisender Schausteller in enger Zusammenarbeit mit städtischen Dienststellen verantwortlich. Schaustellergeschäfte und die örtliche Gastronomie runden das Bild ab. Traditionell ist der Trödelmarkt mit einem verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr) verbunden.

Wenn das Wetter mitspielt, dürften sich am Trödelmarktwochende wieder 50.000 bis 60.000 Besucher auf dem rund 10000 Quadratmeter großen Gelände tummeln

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert