3000 Euro für Menschen mit Behinderung

Von: kin
Letzte Aktualisierung:
11005698.jpg
olfgang Prümm (links) und Professor Herbert Schmidt (rechts) freuen sich über 3000 Euro für die „Stiftung Lebenshilfe“. Das Geld hat Josef Gaspers von der Sparkasse Düren überbracht. Foto: kin

Düren. Große Freude bei der Stiftung Lebenshilfe in Düren: Professor Dr. Herbert Schmidt, Vorsitzender des Stiftungsvorstands, und Wolfgang Prümm, Geschäftsführer der Lebenshilfe, konnten jetzt eine dicke Finanzspritze in Höhe von 3000 Euro von der Sparkasse Düren entgegennehmen.

Das Geld wird komplett und ausschließlich für die Menschen mit Behinderung, die von der Lebenshilfe betreut werden, eingesetzt.

Die Stiftung Lebenshilfe Düren hat den Zweck, Mittel für die Aufgabe der Lebenshilfe Düren zu erbringen. Dabei stehen insbesondere die Unterstützung, Bildung, Betreuung, Unterbringung und Erholung von Menschen mit geistiger Behinderung im Fokus der Arbeit von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern. So werden unter anderem jährlich Angebote der Freizeitabteilung unterstützt, um auf hohe Preisanpassungen verzichten zu können und den Kindern und Erwachsenen so die Teilnahme an Urlaubsfahrten und Ausflügen zu ermöglichen. Dabei erhalten die Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, ihrem Alltag zu entfliehen und einen auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Urlaub zu erleben. Zum Teil ist während dieser Reisen eine Eins-zu-eins-Betreuung möglich – je nachdem wie schwer die Behinderung der Teilnehmer ist.

„Aufgrund der Rahmenbedingungen am Zinsmarkt sind für unsere Stiftung nur noch geringe Zinserträge aus dem Vermögen zu erwirtschaften, die dann als Zuschuss ausgeschüttet werden könnten“, sagte Professor Dr. Herbert Schmidt. „Eine Besserung ist nicht in Sicht, da es vor dem Hintergrund der finanziellen Situation in Europa langfristig keine Zinserhöhungen auf Erträge geben wird.“ Umso größer seien Freude und Dank über die Unterstützung der Sparkasse Düren. Selbstverständlich, versicherten Schmidt und Prümm Josef Gaspers von der Sparkasse Düren, würde die Spende ausschließlich im Sinne des Zwecks der Stiftung Lebenshilfe verwendet werden.

Organe der Stiftung Lebenshilfe Düren sind der Stiftungsrat und der Stiftungsvorstand. Der Stiftungsrat besteht aus den Vorstandsmitgliedern des Vereins „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung“, die gleichzeitig auch über die Einhaltung des Stifterwillens wachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert