Düren - 29-Jähriger wird ausgebremst und geschlagen

29-Jähriger wird ausgebremst und geschlagen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Am Montagabend ist ein 29 Jahre alter Dürener Opfer von mehreren bisher unbekannten Männern geworden, die ihn in der Innenstadt mit seinem Auto ausbremsten und anschließend auf ihn einschlugen.

Der Geschädigte musste sich in einem Krankenhaus ärztlich versorgen lassen.

Der 29-Jährige war gegen 21.35 Uhr mit seinem Wagen auf der Schenkelstraße unterwegs, als ein silberfarbener VW Golf ihn mit hoher Geschwindigkeit überholte und anschließend zum Abbremsen zwang, so dass er vor der Ampelanlage Schenkelstraße/Schützenstraße zum Stehen kam.

Während eine Frau in dem Wagen zurück blieb, stiegen drei Männer aus und kamen auf ihn zu. Einer der Täter versetzte ihm daraufhin einen Faustschlag. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen in Richtung Hans-Brückmann-Straße.

Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet und eine Strafanzeige aufgenommen. Hinweise werden unter der Rufnummer 02421 949-2425 entgegengenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert