Birkesdorf - 28. Hallen-Stadtmeisterschaft: Und der Gewinner heißt...

28. Hallen-Stadtmeisterschaft: Und der Gewinner heißt...

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
4725914.jpg
Packende Zweikämpfe wird es auch in diesem Jahr bei der Stadtmeisterschaft im Hallen-Fußball zu sehen geben. Foto: sis

Birkesdorf. Die Sportfreunde Düren besaßen die besseren Nerven. Und dies freute besonders ihren Trainer Dirk Krischer. Denn: Drei Mal verpasste er den Titel des Stadtmeisters in der Halle. Zwei unterlag er als Kicker in einem Finale, einmal als Trainer. Doch am Sonntag, 8. Januar, 2012, war der Ostdürener das Glück hold: Die Bezirksliga-Kicker, die nur wenige Monate später, in die Landesliga aufstiegen, bezwangen im Finale den A-Kreisligisten Viktoria Arnoldsweiler nach torloser Spielzeit mit 4:2 im Neun-Meter-Schießen.

Am kommenden Wochenende wollen die Krischer-Mannen ihren Titel bei der 28. Stadtmeisterschaft in der Birkesdorfer Sporthalle verteidigen. Der FC Viktoria lädt wieder zu dem Fußball-Spektakel ein, das am Freitag mit dem Frauen-Fußball-Turnier um den Provinzial-Cup beginnt.

Ab 16.30 Uhr kicken zwölf Teams in drei Gruppen um den Einzug in die Zwischenrunde (ab 20.47 Uhr) und die beiden Finalspiele (ab 22.06 Uhr).

In der Gruppe A kicken die beiden Teams des Tus 08 Jüngersdorf/Stütgerloch, Borussia Derichsweiler und der TuS 08 Langerwehe. Die Gruppe B bilden Eintracht Kornelimünster, Soccer Life Düren, SC Stetternich und der SV Hörn I. In der Gruppe C spielen der SV Eilendorf I und II, der SV SW Huchem-Stammeln und der SV Hörn II.

23 Mannschaften nehmen am Samstag ab 9 Uhr in fünf Gruppen den Wettstreit um die Stadtmeisterschaft um den Wanderpokal der Sparkasse Düren auf. Bis 12.42 Uhr kicken in der Gruppe A der Titelverteidiger Sportfreunde, TuS 08 Jüngersdorf/Stütgerloch, BC Oberzier, Teutonia Echtz und Rhenania Mariaweiler sowie in der Gruppe B Alemannia Straß, BSV Gey, Spielverein Düren und der SC Kreuzau 05 um den Einzug in die Zwischenrunde auf.

Anschließend spielen bis 16.26 Uhr Viktoria Arnoldsweiler, Alemannia Lendersdorf, FC Düren 77, Viktoria Birkesdorf und der SC Merzenich (Gruppe C) und der FC Düren-Niederau, Hovener SV, SV Merken und die SG Türkischer SV (Gruppe D). Um 18.44 Uhr ist das Feld der Teilnehmer der Zwischenrunde komplett die Vereine der Gruppe E (SG GFC Düren 99, RW Lamersdorf, SW Düren 1896, Germania Binsfeld und der CSV Düren) ihre Gruppenpartien bestritten haben.

Die Zwischenrunde beginnt am Sonntag um 9.30 Uhr, die Halbfinalpartien stehen ab 15.45 Uhr an. Das Finale ist für 17 Uhr vorgesehen. Und dann heißt der Gewinner...

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert