Düren - 27-Jähriger nach Messerattacke schwer verletzt

27-Jähriger nach Messerattacke schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 26-jähriger Dürener hat am Freitagabend auf einen 27-Jährigen, ebenfalls aus Düren, mit einem Messer eingestochen und ihn schwer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Die beiden Männer hatten sich gegen 20.30 Uhr auf der Josef-Schregel-Straße vor einem Lokal getroffen. Nach einem kurzen Wortgefecht muss der 26-Jährige dann ein Messer gezogen und dieses in den Brustkorb seines ein Jahr älteren Kontrahenten gestoßen haben.

Dieser wurde dadurch schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Mittlerweile wird er in einer Aachener Klinik weiter behandelt.

Der 26-Jährige floh nach der Tat, konnte aber wenig später von der Polizei ermittelt werden. Er stellte sich noch in der Nacht zu Samstag auf der Polizeiwache Düren.

Über das Motiv der Tat liegen bisher keine gesicherten Erkenntnisse vor. Das zuständige Amtsgericht ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen die Untersuchungshaft für den Messerstecher an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert