250.000 Euro Schaden nach Container-Brand

Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuer Feuerwehr Blaulicht Unfall Brand Einsatz Nacht dpa
Zwei Menschen sind bei einem Großbrand am späten Freitagabend verletzt worden. Symbolbild: dpa

Nörvenich. Einen Schaden von rund einer Viertelmillion Euro hat am Freitag gegen 23.50 Uhr ein Brand auf dem Gelände einer Straßenbaufirma in Eschweiler über Feld verursacht.

Dabei brannten zwölf als Büro- und Wohnraum genutzte Container und zwei davor parkende Autos vollständig aus.

Zeugen hatten den Brand von der Landstraße aus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Zwei 29 und 30 Jahre alte Spanier, die im Rahmen eines europäischen Ausbildungsangebotes als Straßenbauer bei der Straßenbaufirma angestellt sind, hatten in einem der Container geschlafen und waren durch laute Geräusche geweckt worden.

Sie versuchten den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Weil sie Rauchgase eingeatmet hatten, mussten sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Brand konnte von den Feuerwehren aus Nörvenich, Merzenich und Düren gelöscht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert